Startseite – Herzlich willkommen auf der Internetseite des WSV

Tobias, Michael und Claudia beim Zieleinlauf

WSV beim Hamburg Triathlon dabei

(16.07.)  Für ein Wochenende im Juli wird Hamburg in jedem Jahr zur Hauptstadt des Triathlons.  In der Tat löst der Hamburger Triathlon Jahr für Jahr große Begeisterung in der Hansestadt aus. Die 2018er-Auflage war mit rund 10.500 Startern ausverkauft. Der Triathlon in Hamburg ist eine Erfolgsgeschichte. Der WSV war mit 3 Einzelteilnehmern und einer Staffel vertreten. Sandra Stuhr belegte in der Sprintdistanz mit einer Zeit von 1:35:47 und Lars Wirnhier auf der Olympischen Distanz mit 2:28:29 gute Plätze im vorderen Mittelfeld. Ferner startete Philipp Schmökel in der Juniorenklasse auch über die Sprintdistanz, mit 1:24:21 belegte er in seiner Altersklasse Platz 11. Als Staffel starteten auf der Olympischen Distanz Claudia, Michael und Tobias Lipski, auch sie belegten mit ihrem ersten Start beim Triathlon mit 2:37:59 einen guten Platz im vorderen Mittelfeld.

 

19. Steller Sprintertreffen am 1. September

Das 19. Steller Sprintertreffen findet am Samstag, den 1. September 2018 im Freibad Stelle statt.

Ausschreibung

DSV Def.-Datei

Vereinsmeisterschaften am Samstag 8. September im Freibad in Stelle

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften finden am Samstag 8. September im Freibad in Stelle statt, Beginn 17 Uhr.   Hier mehr Infos und Anmeldung ………

Mannschaft in Stelle

Zwei Kreistitel für Lennart

Lennart und Kilian (Mitte und rechts)

(19.06.)  Erstmalig nach vielen Jahren wurden im Steller Freibad die Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften ausgetragen. Der Tatsache geschuldigt, dass im Landkreis keine 50m Bahn zur Verfügung stand, musste auf die schnelle 25m Bahn zurückgegriffen werden. Neben unseren Schwimmerinnen und Schwimmern waren Blau-Weiß-Buchholz, Schwimmfreunde Meckelfeld, Schwimmclub Seevetal und TVV Neu Wulmstorf mit 117 Aktiven dabei, für die in den 10 Einzel- und 8 Staffelwettbewerben insgesamt 350 Einzel- und 31 Staffeln der Jahrgänge 2010 und älter gemeldet wurden. (mehr …)

Wasserball – Saisonverlauf mit Licht und Schatten

Björn – derzeit Platz 1 in der Torschützenliste

(14.06.)  Neun Spiele haben die beiden WSV Mannschaften in den letzten 3 Wochen absolviert und das Spektrum der gebotenen Leistungen war dabei sehr wechselhaft. Deutliche Niederlangen gab es mit 8:13 gegen Sportteam, 2:9 gegen den Eimsbütteler TV und eine knappe Niederlage mit 5:6 gegen ATSV. Die Leistungen waren teilweise sehr dürftig, keine der sonstigen Stärken konnte ausgespielt werden und somit waren die Niederlagen auch allesamt verdient. Zwar stehen dem auch einige Siege gegenüber, aber gerade die Niederlagen gegen ETV und ATSV wiegen schwer, sind beide Teams doch direkt Konkurrenten um die zwei Halbfinalplätze in der Stadtliga Gruppe B. (mehr …)

Neue Wasserballjugend im Winsener Schwimmverein

(04.02.)  Die Wasserballer des Winsener Schwimmvereins haben eine neue Jugendmannschaft eröffnet. Als Trainerin konnte der WSV eine erfahrene Wasserballerin gewinnen. Die Mutter von zwei Kindern spielt derzeit in Hamburg aktiv in einer Hamburger Damenmannschaft in Punktspielen in der Niedersachsenliga und hilft bei den Herren der Winsener Wasserballer aus. Wasserball ist ein sehr vielseitiger Sport bei dem Koordinationsfähigkeit und Ausdauer gefördert werden. Neben technischen Grundlagen soll es hier um die Freude im Wasser mit dem Ball gehen.  Wasserbegeisterte Kinder ab Jahrgang 2009, die Lust auf einen Ballsport haben, sind herzlich willkommen. (mehr …)

Winsen macht Sport

Hier die aktuelle Sportbroschüre der Stadt Winsen zum: Download hier