Startseite – Herzlich willkommen auf der Internetseite des WSV

Winsener Schwimmverein trauert um Peter Niehoff (gestorben am 12.11.2022)

Mit Peter Niehoffs Tod verliert der Winsener Schwimmverein ein langjähriges Vereinsmitglied, als welches er den Verein über 60 Jahre mitgeprägt hat.

1936 in Berlin geboren, startete Peter 1955 im Schwimmclub Neukölln seine Karriere im Wasser. Sieben Jahre später trat er 1962 in den Winsener Schwimmverein ein. Peters Mitgliedschaft in unserem Verein sollte schließlich 60 Jahre andauern. Von 1972 bis 1998 unterstütze Peter als Mitglied des Vorstands den Winsener Schwimmverein in unterschiedlichen Positionen: als Jugendwart, Schwimmwart (sportlicher Leiter) und Beisitzer. Bis zuletzt übernahm er die Pressearbeit.

Im Sommer 1976 gründete Peter Niehoff gemeinsam mit Wolfgang Zack die Startgemeinschaft Winsen-Stelle (SG Wiste), in welcher fortan die besten Schwimmer und Schwimmerinnen des Winsener Schwimmvereins und des TSV Stelle als ein Team antraten. Zum legendären Erfolg dieses Zusammenschlusses zählen die drei Medaillen, die SG-Wiste-Starterin Karin Seick bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles holte. Auch im weiteren Verlauf der mehr als fünf Jahrzehnte als Trainer für den Leistungssport des Winsener Schwimmvereins und von 1978 bis 1988 als Landeshonorartrainer, war Peter maßgeblich an etlichen weiteren Erfolgen der SG Wiste beteiligt – darunter unzählige Deutsche Meistertitel, Mastermeistertitel und 27 deutsche Rekorde. Nach 52 Jahren verabschiedete sich Peter 2018 offiziell vom Beckenrand. Schweren Herzens und nicht ganz freiwillig, sondern aus gesundheitlichen Gründen. Als Trainer hat Peter in einem halben Jahrhundert mehrere Generationen von Schwimmer und Schwimmerinnen unseres Vereins geprägt.

Als Trainer besaß er die große Gabe, Sportler zu Höchstleistungen zu motivieren. Mit seiner positiven Einstellung, seiner Hingabe und menschlichen Wärme war er ein Vorbild sowohl im Sport wie auch als Mensch. Und so wirkt sein von großer Präzision, Spaß und Hingabe geprägtes Training bis heute bei den Masters nach, die weiterhin regelmäßig neue Rekorde und Titel aus Landes-, Bundes- und Europaebene erschwimmen. Den Stolz und die Freude über die anhaltenden Erfolge teilte er auch nach seinem offiziellen Ende als Trainer. Wann immer seine Gesundheit es zuließ, stand er auch nach 2018 mit leuchtenden Augen, Begeisterung und wertvollen Tipps für die aktiven Schwimmer und Schwimmerinnen am Beckenrand.

Am 12. November 2022 ist Peter im Alter von 86 Jahren gestorben. Mit großem Respekt vor seiner Lebensleistung und voller Dankbarkeit verabschieden wir uns von unserem Trainer, Vereinsmitglied und Freund.

Unser Mitgefühl gilt Peters Angehörigen und Weggefährten.

Der Vorstand

Weihnachtsfeier 2022 am 5. Dezember

Wasserball – erster Sieg im zweiten Spiel

Jörn

(23.11.)  Die neue Saison in der Hamburg Liga 2 hat begonnen. Das erste Auswärtsspiel in Wilhelmsburg gegen SV Poseidon Hamburg VI ging mit 10:7 verloren. Der WSV konnte leider nicht mit der stärksten Formation antreten, sonst wäre das Ergebnis ein anderes gewesen. Das erste Heimspiel in „Die Insel“ sollte auf jeden Fall positiver verlaufen. Das Team konnte in Bestbesetzung ins Wasser gehen. Die Gastmannschaft waren die Wasserballer von Hamburger TB von 1862 II. Das erste Viertel hatte einen ruhigen Verlauf. (mehr …)

Lisa gewinnt bei den Landesmeisterschaften 5 Medaillen

(06.11.) Die diesjährigen Herbstferien endeten mit einem sportlichen Highlight. Der Landesschwimmverband Niedersachsen hatte zu den Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn die Jahrgänge 2008 und älter ins Stadionbad nach Hannover eingeladen. 76 Vereine hatten insgesamt 1927 Einzel- und 72 Staffelmeldungen abgegeben. (mehr …)

Freizeitbad „Die Insel“ vom 05.12.22 bis 26.12.22 geschlossen

Aufgrund von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, notwendige Reparaturarbeiten, Inspektionen, Umbaumaßnahmen und sonstige – anderweitig nicht während des laufenden Betriebes durchführbare – Aktionen ist das Freizeitbad vom 05.12.22 bis 26.12.22 geschlossen.

Ausflug ins Maislabyrinth nach Laßrönne

(17.10.)  Nach vielen Jahren konnte endlich wieder ein gemeinsamer Ausflug mit den jugendlichen Schwimmern und Schwimmerinnen des Winsener Schwimmvereins und der Jugendmannschaft des Wasserballteams angeboten werden.
Unsere neue Jugendwartin Lisa Kraus hat einen Ausflug ins „Block´s Maislabyrinth“ nach Laßrönne geplant. Am ersten Wochenende im September ging es mit insgesamt 36 Teilnehmern in die aus Maispflanzen gewachsenen Irrgärten. Dort angekommen haben sich die Teilnehmer selbstständig in vierer und fünfer Gruppen eingeteilt. Nach einer kurzen Besprechung ging es endlich los. (mehr …)

Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften 2022 in Lüchow

Louisa, Robin und Lisa

(17.10.)  Am 08. und 09. Oktober 2022 fanden die Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften für die Jahrgänge 2009 und älter statt. Da die Schwimmhalle in Uelzen seit Mitte September geschlossen ist, hat sich der SC Lüchow 1861 e. V. kurzfristig bereit erklärt, die Meisterschaften im heimischen LüBad in Lüchow auszurichten. Insgesamt haben 24 Vereine für 154 Aktive 933 Einzelstarts und 37 Staffeln gemeldet. Die SG Wiste wurde von Louisa Röder (JG 2009), Lisa Kraus (JG 2005) und Robin Gandert (JG 2004) mit 17 Starts vertreten. Dabei wurden 8 persönliche Bestzeiten erschwommen. (mehr …)

Instagram

(14.11.)  Winsener Schwimmverein jetzt auch auf Instagram.

Winsen macht Sport

Hier die aktuelle Sportbroschüre der Stadt Winsen zum: Download hier

Landesentscheid DMS – Masters 2022 in Lohne

DMS Team

(07.10.)  Die Schwimmhalle am Gymnasium Lohne war am Tag der Deutschen Einheit Austragungsort des Landesentscheid DMS der Masters im Jahr 2022. In einem kurzweiligen und wiederum stimmungsvollen Wettkampf erzielte die Mannschaft der SG Wiste den 5ten Platz in der Endwertung. An den Start gingen für die SG Wiste bei den Frauen Deike Homeyer, Martina Homeyer, Jana Scharnberg, Sina Krukenberg, Anne-Katrin Helmke und Alina Perkuhn sowie die Männer Marco Zack, Patrick Nickel, Kilian Peters und Ralf Stenzel. Vorgabe für die Aufstellung der Mannschaft war die Forderung, dass eine Mannschaft mindestens aus vier Frauen und Männer bestehen und fünf Altersklassen abdecken muss. Mannschaftsführer Wolfgang Zack hatte dabei alle Hände voll zu tun, die Mannschaften aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen umzustellen. (mehr …)

Lara, Lena und Louisa beim Fünfkampf in Otterndorf

Lena, Louisa und Lara

Am 17. September 2022 fand in Otterndorf ein Einladungswettkampf statt. 10 Vereine aus Bremen und Niedersachsen haben insgesamt 166 Teilnehmer mit 768 Einzelstarts sowie 36 Staffeln gemeldet. Von der Startgemeinschaft Winsen-Stelle haben sich Lara und Lena Gandert, Lisa Kraus, Louisa Röder und Robin Gandert mit insgesamt 26 Starts angemeldet. Da Lisa und Robin krankheitsbedingt ausgefallen sind, haben sich Lara, Lena und Louisa zusammen mit Sarah Röder, die die Betreuung vor Ort übernommen hat, alleine auf den Weg nach Otterndorf gemacht. Bei den nunmehr verbliebenen 15 Starts konnten mehrere Bestzeiten und folgende Platzierungen erreicht werden: (mehr …)

WSV Wasserballer – Saisonende

(20.09.)  Zum letzten Spiel der Sommerrunde trat der WSV mit 10 Spielern im Hamburger Poseidon Bad gegen SV Poseidon 5 an. Gleich im ersten Viertel ging de Gegner nach 20 Sekunden mit 1:0 in Führung. Ernst-Wilhelm Peper gelang praktisch im Gegenzug zum Ausgleich, nach 35 Sekunden stand es 1:1. Im weiteren Verlauf mit 3 Hinausstellungen auf der WSV Seite konnte Poseidon nur auf ein 2:1 erhöhen. Im 2. Viertel erzielte der WSV mit 2  Toren durch Tobias Drechsler und Ralph Döhrmann bei einem Tor auf der generischen Seite einen Spielstand von 3:3. (mehr …)

Winsen4you App – neues Design – Update

Winsen wird mobil. Um sowohl den Bürgerinnen und Bürgern wie auch den Gewerbetreibenden und Vereinen (WSV) vor Ort einen innovativen, neuen Service zu bieten, haben Stadtwerke und Stadt gemeinsam mit eine Stadt-App mit dem Namen „winsen4you“ erarbeitet. Sie wird nun mit einem neuen Design vorgestellt und kostenlos im iTunes- und Google-Play-Store zur Verfügung stehen. Ob lokale Nachrichten, Angebote des örtlichen Einzelhandels oder der Vereine, Veranstaltungen, Branchenbucheinträge oder Fahrpläne des Nahverkehrs – „winsen4you“ stellt eine Vielzahl von alltagsrelevanten Informationen für die Bürger und Besucher der Stadt bereit.  Weitere Informationsdienste sind das Kinoprogramm, der Apothekennotdienst und der Abfallkalender mit Erinnerungsfunktion. Auch hat die Stadtverwaltung ihr komplettes Informationsangebot in der App abgebildet. So kann z.B. der Mängelmelder künftig bequem auf diesem Weg über das Handy genutzt werden.

Babyschwimmen – Geschenkgutschein

Ein passendes Geschenk für die Kleinen zu Weihnachten, Geburtstag, Namenstag oder sonstige Feste ist ein Gutschein für das Babyschwimmen. Nähere Infos bei Claudia Lipski Tel.: 04171 74429

Auch hier mehr Infos

(mehr …)

NEU – WSV Newsletter

Jetzt den WSV Newsletter abonnieren (auf der rechten Seite unter aktuelles). Wir versenden aktuelles z.B. Einladungen zur Jahreshauptversammlung oder Vereinsfest oder kurzfristige Badschließungen.